Oberammergau, 29.03.17

Philosophie

Wer sich nicht bewegt, bewegt nichts

Seit seiner Gründung 1987 beschäftigt sich das Institut für Mental - und Verhaltenstraining mit Verhaltenkompetenz von Menschen.
Der Grundsatz des Instituts: Der Mensch soll aus eigenem Antrieb erkennen, was er selbst in seinem Leben - beruflich und privat, individuell oder im Team - erreichen will. Und er soll stark sein, wenn's zählt.

Unsere Basis sind Erkenntnisse aus der Verhaltenslehre. Die Herausforderung ist es Antriebe und Motive zur Lust an der Leistung zu erkennen. Unser Ziel ist dabei Menschen geistig und körperlich fit für ihre Herausforderungen zu machen.

In Seminaren und Einzelcoachings unterstützen wir die Teilnehmer mittels Wissensvermittlung, Leitlinien und Hilfestellungen ihre eigenen Potentiale und Ziele zu erkennen und zu einem hohen Leistungsstandard zu entwickeln.

Das Institut und seine Referenten sind frei von jeglichen Ideologien und vollkommen unabhängig in ihrer Arbeit. Das Institut hat den Anspruch ehrlich in der Leistung, kompetent im Wissen und vertrauensvoll als Partner zu sein. Seit 1987 trägt es auch über das Seminar hinaus Verantwortung für jeden einzelnen Teilnehmer und jedes Unternehmen, mit denen es häufig über sehr viele Jahre hinweg zusammenarbeitet.

   

Gründe für eine Zusammenarbeit

Unser Ziel ist es, dass Sie Persönlichkeit entwickeln.
Wir wollen Verhaltensweisen bestärken oder verändern. Mit unterschiedlichen Methoden der Wissensvermittlung, sowie Coachingsequenzen und Teamarbeiten sind wir in der Lage intensiv und zielgruppengerecht zu arbeiten.
Wir nutzen Techniken aus der Verhaltenslehre und dem Hochleistungssport um das Prinzip
"Lust an der Leistung"
zu begreifen und um "stark zu sein, wenn's zählt".

was Sie von uns erwarten können ...

Der Mensch ist bei uns Mittelpunkt und wir übernehmen Verantwortung für unser Tun

Was wir von Ihnen erwarten ...

... dass Sie es ernst mit sich meinen,
Lust auf Leistung und Mut zur Konsequenz haben

  • Erwartungshaltung

  • Warum IMV?